Erneut erfolgreiche Tischtennisspieler

Einen weiteren Erfolg feierten die beiden Tischtennisspielerinnen Luise und Klara Grimm beim Landesfinale in Bennigsen: das Geschwisterpaar belegte in ihreren Altersklassen jeweils einen guten 5. Platz, wobei sich Klara im Viertelfinale mit 2:3 der späteren Gesamtsiegerin geschlagen geben musste.

Die nächsten Erfolge gab es dann für die beiden Nachwuchsspielerinnen eine Woche später beim Regionsranglistenturnier der Kreise Göttingen, Northeim und Osterode. In der C-Schülerinnenkonkurrenz belegte Luise Grimm den 1. Platz, gefolgt von ihrer Schwester Klara auf dem 2. Platz.

Einen sehr guten 4. Platz belegte Sebastian Kusz in der A-Schülerkonkurrenz. Bei einem Sieg im letzten von zehn Spielen wäre sogar ein 2. Platz drin gewesen, was zur Teilnahme ander Bezirksrangliste berechtigt hätte.

 

 


Wir verwenden Cookies, um unsere Website zeitgemäß präsentieren zu können. Mit dem Klick auf "OK" erklärst du dich damit einverstanden!