Basketball Archiv

Mannschaftsübersicht/Trainingszeiten

 

Verantwortlich für alle Gruppen: Uwe Aderhold, Tel.: 0551/ 8205434,
Mobil: 0170 9348517, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

         

Mannschaft Wochentag Uhrzeit Halle
 U10 mixed donnerstags 16.00 Uhr - 17.30 Uhr Sporthalle Osterberg
 U12 mixed freitags 14.30 Uhr - 16.00 Uhr Sport- und Tennishalle
 U14 männlich mittwochs 18.00 Uhr - 19.15 Uhr Sport- und Tennishalle
  donnerstags 16.00 Uhr - 17.30 Uhr Sporthalle Osterberg
 U14/U16 männlich dienstags 17.30 Uhr - 19.00 Uhr Sport- und Tennishalle
  freitags 16.00 Uhr - 17.30 Uhr Sporthalle Osterberg
Freizeitgruppe mittwochs 19.15 Uhr - 20.30 Uhr

Sport- und Tennishalle

thumb bbtag12 067thumb bbtag12 114

Basketball macht Spaß!

Die Basketballer des BSV haben in den letzten fünf Jahren im ganzen Land für viel Aufmerksamkeit gesorgt! Denn die jungen Nachwuchsdribbler feierten nicht nur bei Landesmeisterschaften achtbare Erfolge sondern zeigten ebenso in ihren jeweiligen Ligen tollen Basketball.

Jetzt sucht die AbteiluBasketball in Bovendenng interessierte NachwuchsspielerInnen für die Jahrgänge 2002 bis 2005. Auch die Teams der älteren Jahrgänge können noch ein paar Spielerinnen und Spieler gebrauchen. Die erwachsenen Freizeitdribbler treffen sich immer mittwochs von 19-20:30 Uhr in der Sport- und Tennishalle und freuen sich ebenfalls über jeden weiteren Korbjäger.

Kommt doch mal vorbei und macht mit, denn Basketball in Bovenden macht viel Spaß!

Weiterlesen

3. Platz bei der Basketball-Landesmeisterschaften

Am Wochenende kamen die Basketballer der U14 mit einem guten 3. Platz von der ersten von insgesamt drei Landesmeisterschaften, an denen Teams des BSV teilnehmen, zurück.


Gleich im ersten Spiel gegen Oldenburg musste ein Sieg her, um mindestens als Gruppenzweiter ins Halbfinale zu kommen. Die Jungs waren gut eingestellt und jeder gab sein Bestes. Bis zur Halbzeit war das Spiel ausgeglichen, zur Pause führten die BSV-Jungs 19:18. Neben Philipp Hadenfeldt und Benni Tzschentke machte vor allem Cedrik Cor ein sehr gutes Spiel, aber auch die anderen sorgten dafür, dass am Ende ein ungefährdeter und verdienter 12 Punkte Sieg auf der Anzeige stand.

Im Anschluss daran mussten die Jungs gegen die SG Braunschweig, einem der Turnierfavoriten spielen. Hier fehlte unseren Jungs die Kraft und Braunschweig kaufte uns schnell den Schneid ab, so dass das Spiel mit 22 Punkten verloren ging. Im letzten Match des Tages musste der CVJM Hannover geschlagen werden, der bislang alle Spiele verloren hatte. In einem zerfahrenen Spiel gab es aber einen ungefährdeten 20-Punktesieg und damit den Einzug ins Halbfinale.

Weiterlesen

Basketballer in Wien

Die Basketballer sind auch in diesem Jahr wieder für 6 Tage zum größten internationalen Jugendturnier nach Wien gefahren. Mit 17 Jungs und Annika als einzigem Mädel ging die U14 und die U12 mit 4 Betreuern auf Reisen. Wien zeigte sich dieses Mal von seiner winterlichen Seite und so konnten wir auf der Donauinsel eine Schneeballschlacht machen, wo wir vor zwei Jahren noch in T-Shirt gepicknickt und Eis gegessen hatten.
Den wetterbedingten Widrigkeiten zum Trotz hatten wir viel Spaß beim Erkunden der Stadt, beim Basketball spielen und Schwimmen. Sportlich war das Turnier für beide Mannschaften eine wichtige und wertvolle Erfahrung. Die U12 verlor gegen Bayern München nach gutem Beginn und hatte gegen Debrecen aus Ungarn einen schlechten Beginn, lag schnell mit 9:33 zurück, ehe sie sich ihrer kämpferischen Tugenden besann und am Ende nur mit 34:52 unterlag. Im letzten Spiel gegen Ludwigsburg II und Trainingsspiel gegen Vilsbiburg gab es deutliche Siege und die Möglichkeit, zu spielen und Erfahrung zu sammeln.
Die U14 hatte eine Vorrundengruppe mit dem späteren Turniersieger Padova (Italien) und dem Zweitplatzierten ALBA Berlin. Gegen beide Gegner spielten die Jungs gut und hielten gegen Padova bis zur Halbzeit das Spiel ausgeglichen. Sie gewannen gegen das österreichische Team von WAT 3 und verloren dann aber knapp gegen Bayreuth.
Schön war auch das Wiedersehen mit unserer ehemaligen Trainerin Anna Kraus, die in Wien studiert und uns durch die Woche begleitet hat. Das wird wohl auch die nächsten beiden Jahre so bleiben, denn Anna studiert weiterhin in Wien und alle waren sich sicher: Nächstes Jahr wieder!

NBV-Herbstcamp in Bovenden

Zum zweiten Mal in Folge veranstaltet der Niedersächsische Basketballverband sein Herbstcamp in Bovenden. Vom 31. Oktober bis 3. November sichten die verantwortlichen Basketball-Kadertrainer die besten Talente des Jahrganges 2001. An diesem Leistungscamp nehmen erneut einige Bovender Kids teil, die sich große Hoffnungen machen können, im nächsten Sommer in den NBV-Kader aufgenommen zu werden.

Das haben die beiden Nachwuchsdribbler Gerrit Kruse und Philipp Hadenfeldt (Jahrgang 99) schon geschafft. Sie sind seit einem Jahr in der NBV-Förderung und trainieren zeitgleich mit ihrem Niedersachsenteam in der Sport- und Tennishalle.

30 Jahre Basketballabteilung

...das schreit nach einem Wiedersehen! Am Samstag, 1. September sind ab 13 Uhr alle ehemaligen BSV-Spielerinnen und Spieler in der "altehrwürdigen Wurzelbrucharena" zu einem All-Star-Game eingeladen. Im Anschluss an das Spiel wird gerillt, geklönt und in Erinnerungen geschwelgt. Fotos aus der "guten alten Zeit" sind genauso willkommen, wie Salate- oder Nachtischspenden. Für Grillwerk und Getränke sorgt die Abteilung!  Anmeldungen und weitere Infos bei Uwe Aderhold (Telefon: 8205434 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Dieser ist auch dankbar über Adress-Hinweise von Ehemaligen.

Basketball-Miniturnier

Mit drei Mannschaften nahmen drei Teams erfolgreich am Göttinger Basketball-Miniturnier teil. Die U12 I spielte in der Leistungsklasse I und belegte hier, wie schon letztes Jahr, einen hervorragenden 5. Platz. Mit etwas mehr Glück wäre auch das kleine Finale drin gewesen, aber im entscheidenden Spiel gegen die Luxemburger aus Bertrange fehlte ein wenig die Kraft und das Glück. In der Vorrunde siegten die Jungs souverän gegen den VfL Lichtenrade und FC Bayern München mit jeweils 20 Punkten Unterschied und in den Spielen um den Finaleinzug hielt die Mannschaft eine Hälfte gegen ALBA Berlin mit. Sie geriet leider gegen Bertrange früh in Rückstand, den sie am Ende nicht mehr aufholen konnte. Gegen Köln wurden dann aber noch einmal alle Reserven mobilisiert und der fünfte Platz gesichert.

Weiterlesen

u10 Vizelandesmeisterschaft 2011

Vizelandesmeister - wer hätte das gedacht!

Man war das eine Freude, als wir gestern Mittag die Silbermedallien  und die Urkunde für die Vizelandesmeisterschaft überreicht bekamen. Niemand von uns hatte das erhofft. Wir sind zu dem Turnier gefahren und wollten lernen! In einer Vorrundengruppe in der es um die Stadtmeisterschaft ging hatten wir es mit dem ASC 46 Göttingen und dem Veranstalter, der BG 74 Göttingen, zu tun. Im ersten Spiel gegen BG spielten wir eine grausame erste Hälfte. Schlechte Pässe, mangelhafte Ballbehandlung und keine gute Wurfauswahl ließen uns schnell 5:14 zurück liegen. Wir kamen noch einmal durch viele Freiwürfe auf 14:18 heran, aber das Ende der Halbzeit gehörte wieder BG und es ging mit 14:24 in die Pause.

Weiterlesen